Linie Oben

Wanderung Grünkopf (1587m) - Ederkanzel bei Mittenwald

Linie unten

Der Grünkopf ist eigentlich ein recht unattraktiver Berg: bis zum Gipfel bewaldet (daher der Name), ist nur selten mal ein Fernblick möglich. Wenn ich ihn hier trotzdem vorstelle, dann deshalb, weil er eine gute Trainingseinheit zu Beginn des Urlaubs darstellt, die man auch bei schlechtem Wetter genießen kann. Die Wanderung führt zudem, bevor es in den Wald geht, durch eine reizvolle Landschaft.


Karte mit Wegmarken: OpenStreetMap

 

Blick von Mittenwald auf Grünkopf
Blick von Mittenwald auf Grünkopf (links) und Wettersteinspitze (rechts)

 

Wegebeschreibung: Ab Mittenwald geht man Richtung Lautersee/Ferchensee am besten durch das romantische Laintal am Wasserfall entlang. Zwischen den beiden Seen geht der gut ausgeschilderte Weg links ab in den Wald und bleibt auch stets darin. Hier führt der Weg langsam ansteigend entlang des Berghanges in westlicher Richtung. Gelegentlich erkennt man zwischen den Bäumen unten den Ferchensee. Nach ca. 1 Stunde macht der Weg eine Kehre nach Osten. Nun geht es auf dem Bergrücken entlang steiler aufwärts, der Weg wird dabei zunehmend rustikaler ohne aber wirklich schwierig zu werden. Nach insgesamt ca. 2 1/2 Stunden ist der Gipfel erreicht.

 

Zum Abstieg setzen wir den Weg in östlicher Richtung fort und gelangen zur Ederkanzel (Einkehrmöglichkeit) und von dort aus über verschiedene Wege (Waldlehrpfad) zurück nach Mittenwald. Man kann auch noch einen Abstecher zum Lautersee machen und dort auf der Terrasse eines der beiden Gasthäuser mit Blick auf das Karwendel die Tour ausklingen lassen.

 

Wasserfall
Wasserfall

 

Im Laintal

 

Oben und links:
Im Laintal

Kapelle am Lautersee mit Wetterstein
Kapelle Maria Königin am Lautersee mit Wetterstein

 

Lautersee mit Grünkopf
Der Lautersee mit Grünkopf (links) und Wetterstein (rechts)

Wächter am Lautersee
Wächter am Lautersee

 

 Ferchensee
Der Ferchensee ist zeitweise durch die Bäume zu sehen, hier ca. 300m tiefer.

Der Weg im oberen Teil
Der Weg im oberen Teil, nichts für Sandalen

 

Gipfelkreuz
Gipfelkreuz mit Gedenktafel des Ziegenzüchtervereins

Gipfelblick auf Mittenwald mit verschneiten Bergen
Gipfelblick auf Mittenwald mit verschneiten Bergen

 

 

Blick auf den Lautersee während des Abstieges
Blick auf den Lautersee während des Abstieges

Gasthaus Ederkanzel (1208m)

Die Ederkanzel
Die Ederkanzel
Von hier aus hat man einen erstaunlichen Rundblick ins Leutasch- und Isartal, auf den Wetterstein und über die Wälder Richtung Westen.

OpenStreetMap

Grenzstein auf der Terrasse
Grenzstein auf der Terrasse. Gekocht wird in Bayern, gegessen in Tirol

 

Blick von der Ederkanzel in das Leutaschtal/Tirol
Blick von der Ederkanzel in das Leutaschtal/Tirol mit der Hohen Munde, Gehren Spitze, Ofele Kogel.

Blick in das Isartal Richtung Süden
Blick in das Isartal Richtung Süden


Seitenanfang

Valid XHTML 1.0 Transitional

CSS ist valide!









.