Es ist in der Welt so eingerichtet,
dass einer vom Schaden des anderen lebt.
(Paul Bertololy)