Linie Oben

Genügt der Defender von Windows 10?

Linie unten

Nov.  2015

 

Ist der Defender von Windows 10 als Virenschutz ausreichend?

 

Siehe auch: Sind Personalfirewalls noch sinnvoll?

 

Vorab: Ich bin kein IT-Spezialist, aber nutze seit 20 Jahren Windows. Es geht hier auch nicht um die Frage, ob ein Virenschutz grundsätzlich sinnvoll ist - er ist es - sondern darum, ob man unter Windows 10 noch (kostenpflichtige) Produkte eines Fremdanbieters braucht. Bloß weil man etwas schon immer so gemacht hat, ist das noch kein Grund, es weiterhin so zu tun. Von Zeit zu Zeit muss man die Dinge hinterfragen.

 

Im Laufe der Jahre hatte ich Virenscanner von wenigstens 4 verschiedenen Anbietern, natürlich nicht gleichzeitig, benutzt. In früheren Windows-Versionen waren die sicherlich auch sinnvoll. Aber immer wieder verursachten sie Probleme.

 

Bekanntlich hat Windows 10 einen Virenschutz namens Defender schon an Bord. Aber reicht er aus?

 

Ich habe hier mal ein paar Meinungen aus jüngster Zeit aus dem Netz zusammengetragen, wobei ich die Plauderforen und auch die Seiten mit kommerziellem Hintergrund unberücksichtigt gelassen habe.

 

Pro Windows-Defender:

 

http://www.borncity.com/blog/2015/09/05/windows-10-welche-antivirus-lsung-soll-ich-einsetzen/

 

http://washilftgegen.co/windows-10-virenscanner-defender-oder-eine-andere-antiviren-software-nutzen/

 

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Welche_Antiviren_Software_f%C3%BCr_Windows_10_benutzen

 

http://www.win-10-forum.de/artikel-news/564-microsoft-security-essentials-schneidet-test-besser-manch-namhafter-hersteller-ab.html

 

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Welche_Antiviren_Software_f%C3%BCr_Windows_10_benutzen#Windows_10_und_der_Defender

 

 

 

Contra Windows-Defender: 

Hier fand ich keine Meinung auf einer Seite ohne Werbung für Virensoftware. Dort könnten die Meinungen von Werbeeinnahmen beeinflusst sein.

 

Fazit:

Wenn man sich vorsichtig im Internet bewegt, nicht alles anklickt oder herunterlädt, wenn man bei E-Mails nicht alles öffnet, reicht der Windows-Defender vollkommen aus. Virenscanner fremder Hersteller können sogar neue Probleme verursachen, besonders dann, wenn nach einer Weiterentwicklung von Windows die fremde Software nicht schnell genug angepasst wird. Dann bewahrheitet sich mal wieder mein Lieblingsspruch: „Durch unnötige Technik hat man nur unnötige Probleme." 

 

 

Eine ausführliche Virenschutzanleitung findet man hier:  https://www.bleib-virenfrei.de/

 


 

Seitenanfang

Valid XHTML 1.0 Transitional

CSS ist valide!









.